20.06.2018: Rampoldplatte: 10,3km – 02:19:34 – 720Hm

img-024

Heute wollte ich mal wieder raus. Da Laura noch unterwegs war lieh ich mir einen BMW aus und nutzte die Testfahrt auch dazu zu meinem Startort zu kommen. Fischbachau bzw. der Wanderparkplatz am Jenbach. Erst schaute ich etwas verstört wegen der Straße, aber gut..Ist halt ne Singleroad. Der Parkplatz war schnell gefunden und bei gefühlten 30Grad lief ich dann los. Ich war noch total fertig von der Arbeit und das Rausfahren hat leider nicht zur Erholung beigetragen. Somit war der erste Teil richtig zäh…Also so richtig. Ich kam gar nicht gut ins Laufen und musste nach steilen Stücken immer wieder gehen. Und es war heiß. Gerade das letzte Stück hoch zur Rampoldplatte zehrte nochmals alles raus. Mit Schnappatmung kam ich am Kreuz an, aber hier stellte sich dann doch kurzfristig Zufriedenheit ein. Der Blick und die Landschaft waren phänomenal. Das schöne Abendlicht, der Wendelstein, Rosenheim, das Inntal. Alles bekannte “Gesichter” aber aus einem anderen Winkel betrachtet. Ich liebte meine Heimat wieder. Nach der längeren Pause am Gipfel gings in den Downhill. Dieser ging echt gut rein und ich bekam wieder so eine Art Runner High. Total geflasht von allem lief ich runter und fühlte mich richtig frei. Die Strecke zum Schluss durch den Wald fühlte sich fast wie auf dem MTB an. Gerade das letzte Stück, direkt am Bach und vorbei an den Wasserfällen war ein Zuckerl sondergleichen. Am Auto wieder angekommen war ich zwar fertig, aber richtig glücklich. Das war genau das richtige nach der Arbeit.

Rampoldplatte: 10,3km – 02:19:34 – 720Hm