22.06.2018: LaufArbeit: 11,8km – 01:24:30 – 0Hm

Nach guten Tagen müssen schlechte Tage kommen. So einer war dieser Freitag. Wie gewohnt stand ich früh auf, machte mich fertig und lief los in die Arbeit. Anfangs kommt man schwer in die Gänge und speziell wenn es bis zum Tucherpark nicht läuft, dann wusste ich schon…das wird kein Spaß. So quälte ich mich bis…

Weiterlesen

20.06.2018: Rampoldplatte: 10,3km – 02:19:34 – 720Hm

Heute wollte ich mal wieder raus. Da Laura noch unterwegs war lieh ich mir einen BMW aus und nutzte die Testfahrt auch dazu zu meinem Startort zu kommen. Fischbachau bzw. der Wanderparkplatz am Jenbach. Erst schaute ich etwas verstört wegen der Straße, aber gut..Ist halt ne Singleroad. Der Parkplatz war schnell gefunden und bei gefühlten…

Weiterlesen

19.06.2018: Hill Sprints: 6,95km – 01:02:51 – 100Hm

Nachdem ich ja so gute Vorsätze hatte nach Norwegen und mir die Lauferei ja richtig Spaß gemacht hat war ich trotz Arbeit wieder voll motiviert. Mein Trainingsplan sagte zwar Hill Sprints, zeitlich bedingt ging sich das aber nicht aus diese draußen zu machen. Also versuchte ich das beste daraus zu machen und lief nach einer…

Weiterlesen

16.06.2018: Offersoykammen: 2,48km – 01:20:46 – 440Hm

Bevor es nach Flakstad ging entschieden wir uns bei leichtem Nieselregen doch noch einmal die Landschaft zu genießen und liefen auf den Offersoykammen hoch. Den musste ich Laura einfach zeigen. Entsprechend schnell legten wir den Anstieg zurück und von oben war der Blick mal wieder umwerfend. Scheiß auf das Wetter. Eingepackt in unseren 3-Lagen Jacken…

Weiterlesen

14.06.2018: Offersoykammen: 2,48km – 00:48:46 – 439m

Auf der Rückfahrt über Leknes entschied ich mich noch spontan dazu auf den Offersoykammen zu laufen. Im leichten Nieselregen rannte ich hoch und war nach 26 Minuten 440m höher als zuvor. Das ist mal wirklich ein Lauf getreu dem Motto “Der Weg des fallenden Wassertropfens”. Der Blick von hier oben mal wieder mächtig. Der Offersoykammen…

Weiterlesen

11.06.2018: Flakstadtinden: 4,53km – 01:54:58 – 475Hm

Nachdem wir den schönen Abend an unserem Privatstrand verbracht haben hieß es heute langsam weiter fahren. Es ging weiter nach Osten Richtung Vikjorden. Dort habe ich gesehn, dass vom Arctic Triple 50 Meilen Lauf die Strecke durchführte und man zum Tjonnfjellet hoch kommt. Den Lauf wollte ich mir dann unbedingt antun und Laura war auch…

Weiterlesen

09.06.2018: Skjelfjord: 22km – 03:01:56 – 105Hm

Gestern lief es richtig schlecht. Ich wollte mich aber dadurch nicht komplett runterziehen lassen. Daher beschloss ich, obwohl keine Lust, dass ich nach dem Aufstehen gleich Laufen gehe. Ohne Frühstück machte ich mich fertig und rannte bei scheiß Wetter, also Dauerregen und Wind, los. Zunächst noch ohne Regenhose, diese zog ich dann aber bald an…

Weiterlesen

08.06.2018: Flakstad: 6,68km – 01:12:51 – 60Hm

Heute war nach dem langen Lauf von gestern ein Regenerationslauf geplant. Ich machte mich fertig während Laura SUPen ging am Strand vom Flakstadoy. Ich merkte schon nach den ersten Metern…heute wird zäh. Richtig zäh. Ich lief zuerst noch auf der Straße entlang Richtung Ramberg und von dort dann an Karis Container vorbei vor zum Ende…

Weiterlesen

07.06.2018: Himmeltindan: 16,2km – 03:51:21 – 1.050Hm

Nachdem wir den Vormittag etwas gechillt hatten (eben mit Einkaufen und rum fahren), musste ich mich bewegen. Mich juckte es auch wenn es eine etwas längere Einheit werden würde. Von Uttakleiv aus konnte ich mich dann perfekt auf der alten Straße einlaufen. Schon hier war ich total hin und weg was die Natur angeht. auf…

Weiterlesen

06.06.2018: Munkan: 9,57km – 02:48:59 – 830Hm

Da die Berge ja quasi direkt vor der Haustüre liegen nutzten wir die Gelegenheit von Ballstad aus auf den Munkan zu laufen. Ich legte einen zusätzlichen Loop hin. Auf einem echt schönen, teilweise aber anspruchsvollen Küstenweg gings ans Ende von Vestvagoya. Ich legte immer wieder Pausen ein um die unbeschreibliche Aussicht zu genießen und entsprechend…

Weiterlesen