24.12.2018: Weihnachtsrun: 8,13km – 58:04km – 0Hm

Grauer trüber Tag. So ist Weihnachten fast immer die letzten Jahre gewesen. Also auch dieses Jahr. Aber es zählt nur was man daraus macht. Mal im Hellen ging ich ne Runde in der Früh laufen. Danach chillten wir etwas, finalisierten unseren Wallis-Plan, buchten alles durch und gingen wie üblich mit den Hairers am Christkindlmarkt an…

Weiterlesen

23.12.2018: Isarrun: 5,07km – 37:03 – 0Hm

So..Weihnachtsbaum gekauft, Bouldern gewesen die Tage, Geschenke besorgt, Weihnachtsmenü fertig. Einzig der Plan was wir zwischen den Jahren machen ist noch nicht final. Skitouren ja, aber irgendwie ists bissl mau mit dem Schnee. Laura ist aber eifrig am recherchieren. Das wird schon. Wie immer müssen wir mal aus der Lätschigkeit raus und unseren Arsch hoch…

Weiterlesen

18.12.2018: Isarrun: 4,88km – 36:09 – 0Hm

Die dunkle Jahreszeit hat mich voll im Griff. Richtig kalt ist es nicht mehr, der Schnee ist auch schon weg. Fast schon so wie man es kurz vor Weihnachten in München gewohnt ist. Macht nichts. Laufen kann man trotzdem und das auch alles ohne Stirnlampe. Man muss sich nur eine kurz genuge Strecke aussuchen ;-)…

Weiterlesen

12.12.2018: Isarrun: 4,09km – 31:12 – 0Hm

Aus Regen wird Schnee. Es wird kälter, aber kaum trockener. Die Tage wiederholen sich. Laufen, Bouldern, Laufen, Bouldern, Bouldern. Aber so bin ich halt. Mir fällt es leichter es in der Früh zu machen und ich muss etwas machen. Eigentlich bin ich ja sackfaul, aber mein schlechtes Gewissen treibt mich dann doch weiter. Auch wenn…

Weiterlesen

10.12.2018: Isarrun: 4,85km – 32:51 – 0Hm

Es wird kalt und es wird nass. Es wird unbequemer zu laufen, aber die Einsamkeit und das Gefühl etwas zu machen was wenige andere machen spornt mich an. Und außerdem fühlt es sich danach echt alles besser an…Klingt komisch. http://tpks.ws/WL34ZWCXAAD32GRHE64BEBYABE

Weiterlesen

04.12.2018: Isarrun: 4,23km – 33:14:00 – 0Hm

Nachdem ich die letzte Woche krank war und mich generell zum einen davor zu viel bewegt haben bzw. die Regeneration nicht eingehalten habe und jetzt zu wenig hieß es wieder locker joggen. In alter Manier stand ich früh auf und lief bei Dunkelheit locker los. Ich mag diese Jahreszeit. Man ist alleine, alles ist noch…

Weiterlesen

08.11.2018: Isarrun: 4,18km – 33:10 – 0 Hm

Es wird dunkler. Die Lust sinkt..Muss ich noch laufen. Eigentlich nicht. Warum auch. Es tut nur weh wenn man es nicht konsequent macht. Genauso wie heute. Ich fühlte mich extrem ungelenkig und alles war verspannt. Eigentlich wollte ich auch noch schlafen. Und sowieso..bin ich ja eigentlich auf Boulderfokus. Da braucht man keine dicken Beine. So….

Weiterlesen

04.11.2018: Kofel: 11,6km – 3:18:59 – 630Hm

Unsere Tour durch die Heimat geht weiter. Heute war mal wieder Trailrunning angesagt. Diesmal auf den Kofel. Bei guten Temperaturen liefen/gingen wir unten am Parkplatz beim Friedhof los und die Tour kannte ich ja schon von einem Trailrun vom Sommer. Wir querten die Straße, dann ein Stück Wald, an der Mariengrotte vorbei und schon hieß…

Weiterlesen

30.10.2018: Riederstein: 10,8km – 2:10:34 – 680Hm

Laura war zum Glück wieder schnell fit und so konnte sie im noch Schon-Tempo heute wieder mitgehen. Ich wollte schon immer mal auf den Riederstein und in meinem Trailrunningbuch hatte ich eine Tour die wie geschaffen war dafür. Also zog es uns heute wieder zum Tegernsee. Etwas oberhalb vom Bahnhof parkten wir und noch bei…

Weiterlesen

24.10.2018: Isarrun: 8,15km – 55:19:00 – 0Hm

Heute gings etwas später, also schon bei Licht laufen. Das Laub wird und bleibt langsam naß über Nacht. Es herbstelt. Es wird gelb und braun..Die Bäume langsam kahl. Eine schöne Jahreszeit. Es ist dieser Wandel…dieses gleichzeitige auch kuschelige. http://tpks.ws/FK4M4NK32EFYLTA6VLEY7ECJBQ

Weiterlesen