18.01.2020: Multicamper

untitled-1

Wir spielten schon lange mit dem Gedanken einen neuen Bus zu kaufen. Der aktuelle war zwar ok…aber hatte dann doch zu viele Schwachstellen. Er fühlte sich auch nicht nach unserem Bus an, auch wenn ich ihn selber ausgebaut hatte. Es machte noch nicht so richtig klick. Zudem wollten wir uns Richtung Abenteuer auch noch etwas verbessern. Heißt ein Aufstelldach und ein 4Motion mussten her. Ich inspizierte tagelang das Internet nach möglichen Ausbauern, schönen Ausbauten die für uns in Frage kamen, dann aber auch Alternativen und selber ausbauen. Am Ende sagten wir, wir besuchen einfach den Ausbauer, der uns am besten gefällt und schauen wie es sich anfühlt. So viel die Wahl auf den Multicamper. Leider waren diese hinter Heidelberg und so gings für uns um kurz vor 5Uhr los, mit dem Ziel gegen 9Uhr dort zu sein. Die Fahrt dorthin erinnerte stark an Bleau…doch vor Karlsruhe bogen wir ab und es ging noch ein wenig weiter. Dort angekommen nahm uns Lea, die Tochter des Besitzers, in Empfang. Sie zeigte uns alle möglichen Varianten, wir besprachen alle Details, wir bekamen Einblick in die Werkstatt und den Ausbau. Alles in allem wir waren schon sehr angetan. Preislich war es schon ein ordentlicher Rahmen, aber knapp an der Grenze was wir uns selber gegeben haben. Wir ließen alles sacken…und fuhren, schon begeistert nach Hause.
Um es vorweg zu nehmen. Ja, wir haben uns für so einen dann am Ende entschieden. Leider beträgt die Lieferfrist ein Jahr, so dass ich im Blog noch genug Zeit habe den Fortschritt zu dokumentieren.